Jetzt am Dienstag | CH-Meisterschaften

Da es sich um ein Olympisches Jahr handelt, finden auch ein Teil der Nationalen Meisterschaften etwas früher als gewohnt statt. Deshalb möchte ich euch informieren, dass am kommenden Dienstag, 24. Mai in Oerlikon auf der Offenen Rennbahn die Schweizer-Meisterschaften in den Disziplinen Keirin, 1’000m Zeitfahren und im Ausscheidungsfahren stattfinden. Im Vorjahr konnte ich mir im Finallauf die Silbermedaille er-sprinten, mal schauen wie es in diesem Jahr läuft.

Falls Ihr also einen gemütlichen Abend mit viel Spektakel erleben möchtet, kommt doch einfach vorbei! Das provisorische Programm des Abends habe ich auch gerade noch angefügt.

Ps.: Falls es regnen sollte, werden die Rennen auf den 31. Mai verschoben!

So – „hopp hopp“ und bis dann!

2016-Programm-Keirin

Dies und das…

Nach den Rennen in Trinidad ist das Wetter auch in der Schweiz herrlich – deshalb habe ich die wertvollen Sonnenstunden voll ausgenutzt! Teilweise auch mit alternativen Trainings – aber seht selber!

PS.: das Frühstück war der Hammer!

 

 

Ruhetag in der Karibik

Nach dem gestrigen Kriterium in Marabella (T&T) stand heute Erholung und Vorbereitung für die SOUTHERN GAMES auf dem Programm. Dies beinhaltete eine Ausfahrt auf den holprigen Strassen rund um San Fernando, die Besichtigung der Gras-Bahn und ausgewogenes essen. Nun wünsche ich euch noch einen schönen Abend und bis Morgen!

Cheers Dave

 

Silber im Keirin

Silber-Medaille

Aus einem engen Vorlauf und einer super Position im Finallauf wurde eine Silbermedaille im Keirin Wettbewerb!

Am letzten Dienstag wurde auf der Offenen Rennbahn in Oerlikon um die Schweizer-Meistertitel im Keirin, dem Ausscheidungsfahren und im 1’000m Zeitfahren gekämpft. Nachdem ich mich bei den Meisterschaften im Sprint mit dem 4. Platz zufriedengeben musste, wollte ich im Keirin die angestrebte Medaille in dieser Saison doch noch gewinnen. Dafür musste ich hart an meiner Form arbeiten mit intensiven Trainingseinheiten oder Wettkämpfen wie in Dudenhofen Ende August.

Mit dieser Vorbereitung stand ich nun am Start des Keirin Vorlaufes. Ich wusste, dass ich mindestens den 3. Rang erreichen musste, um in den grossen Final vorzustossen. Entschlossen positionierte ich mich von Beginn weg vorne und qualifizierte mich mühelos für das Finale um Rang 1-6.

In diesem Finale stand unter anderem auch der Titelverteidiger Tristan Marguet, der mehrfache Saisonsieger Jan Freuler und die endschnellen Gebrüder Jan und Chiron Keller. Deshalb war mir klar, dass ich einen taktisch perfekten Lauf zeigen muss, wollte ich mir eine Medaille sichern!

Wie mir dies gelang, könnt Ihr euch hier selber ansehen:

Es wurde eine Silbermedaille hinter dem Favoriten Marguet! Damit holte ich wirklich alles aus mir raus und zollte anschliessend beim 1’000m entsprechend Tribut. Die Freude über Silber war auf jeden Fall grösser!!!

An dieser Stelle ein riesen Dankeschön an das Team BE electric FOCUS, speziell an Teammanager Matthias Minder: er glaubte auch während meiner Verletzung fest an mich! Einen grossen Anteil hat auch meine Mutter, welche mir immer zur Seite steht und mich durch die halbe Schweiz kutschiert🙂

Matthias mit *bigsmile*Blumen für MamaBis bald – Dave