Exploit von Küng und Titi als Aargauer

Im Minsk (BLR) kam es gestern zu einem überraschenden Exploit! Mein Ex-Teamkollege (ProTer-Focus TrackTeam) Stefan Küng holte sich mit einer neuen Schweizer Rekordzeit die Bronzemedaille bei der WM in der Einzelverfolgung!

Stefan pulverisierte die bisherige Bestzeit von Silvan Dillier (4:25,234)  um knapp 3 Sekunden und setzte die Marke auf 4 Minuten 22.530 Sekunden! Damit katapultierte er sich mit einem Schlag auf die Titelseiten sämtlicher Tageszeitungen und Sportmagazine! Mit seinen erst 19 Jahren hat Stefan zm ersten Mal Nägel mit Köpfen gemacht!

In der kommenden Saison wird er für das BMC Development Team bei internationalen Rennen an den Start gehen und die nötigen Erfahrungen sammeln, um sich eines Tages bei den grössten Rennen ganz vorne einzureihen! Ich wünsche ihm an dieser Stelle nur das Beste, viel Erfolg und drücke ihm die Daumen.

Etwas zum Schmunzeln fand ich im letzten Absatz des NZZ-Berichts:

„Weniger gut als Küng lief es Tristan Marguet im Scratch. Der mit hohen Ambitionen gestartete Aargauer…

Hier eine kleine Zusammenstellung einiger Berichte und natürlich ein Viedo des Bronze-Laufs:

Advertisements

Sebastian Döhrer siegt in Bremen

Döhrer gegen Sireau im Sprintlauf beim Weltcup in Peking

Beim letzten Rennen seiner Karriere erringt mein Kollege Sebastian Döhrer den Gesamtsieg der Sprinter in Bremen.

Dies war zugleich das Pünktchen auf dem i seiner sportlichen Laufbahn. Sebastian wurde 2. beim Bahnweltcup in Peking 2011 im Sprint und gewann den GP Deutschland im Keirin. Als Junior wurde er sogar Teamsprint Weltmeister. Mehrere Medallien an deutschen Meisterschaften runden seine Karriere ab.

Zuletzt fuhr er für das ProTer-Focus TrackTeam. Wir konnten enorm von seiner Erfahrung profitieren – nicht nur auf der Bahn, auch daneben und auf der menschlichen Ebene war er eine Bereicherung. Dafür möchte ich mich im Namen des ganzen Teams nochmals herzlich bei Ihm bedanken.

Soweit es ihm die Zeit zulässt, darf ich auch in Zukunft auf seine Unterstützung in trainingstechnischen Fragen zählen. Für den Familienvater beginnt am 11. Februar ein neuer Lebensabschnitt. Er wird als Bundespolizist einer neuen Tätigkeit nachgehen.

Ich wünsche Ihm, Cindy und Lasse für die neuen Herausforderungen alles Gute!

Sportliche Grüsse aus der Schweiz
Dave